Nach einem Jahr Corona-bedingter Zwangspause war es vom 22. bis 24. Oktober endlich wieder soweit! Das SKG Probenwochenende stand auf dem Programm.
Nach einem Jahr Corona-bedingter Zwangspause war es vom 22. bis 24. Oktober endlich wieder soweit! Das SKG Probenwochenende stand auf dem Programm.
Stadtkapelle Germering

Germering - Nach einem Jahr Corona-bedingter Zwangspause war es vom 22. bis 24. Oktober endlich wieder soweit! Das SKG Probenwochenende stand auf dem Programm. Wie schon zwei Jahre zuvor begaben sich also um die 40 Musiker ins schöne Violau in der Nähe von Altenmünster um das anspruchsvolle Programm des diesjährigen Konzerts im Detail einzustudieren. Passend zum Thema Jubiläum spielen wir dieses Jahr ausschließlich Stücke von Künstlern, die 2021 ebenfalls ein Jubiläum begehen.

Nach der Anreise gegen 18:00 und einem anschließenden Abendessen ging es ab 19:00 Uhr zum Aufbau in den Probenraum. Als gegen 19:30 alle ihren Platz gefunden hatten begann die erste Gesamtprobe des Wochenendes. Die erste Stunde leitete unser zweite Dirigent Harald Stößner bevor um 20:30 der erste Dirigent Matthias Zippel den Taktstock übernahm. Nach drei Stunden intensiver Probenarbeit war dann um 22:30 Schluss und wir gingen zum gemütlichen Teil des Abends über. Bei dem ein oder anderen Glas Wein oder Bier sowie einer Reihe von mitgebrachten Knabbereien versammelten wir uns im Aufenthaltsraum zu musikalischen Gesprächen und Gesellschaftsspielen. Zu späterer Stunde griffen dann Harry und Lorenz zu Quetschkommode und Ukulele und motivierten mit extra gedruckten Liedtexten die Anwesenden zum kräftigen Mitsingen.

Am nächsten Morgen schallte um 7:30 der Weckruf durch die Gänge und nach einem leckeren Frühstück versammelte sich das Orchester mehr oder weniger ausgeschlafen um 9:15 im Proberaum. Nach kurzem Einspielen ging es dann in die Satzproben, bei denen die jeweiligen Register ihre “Problemstellen” eingehend übten. Um 12 stand dann das wohlverdiente Mittagessen auf dem Programm. Danach ging es in die erste Gesamtprobe des Tages, die bis zur Kaffeepause um 15:00 dauerte. Nach Kaffee und Süßgebäck ging es dann um Punkt 15:30 mit der zweiten Gesamtprobe weiter bis um 18:00 schon das Abendessen rief. Nach einer leckeren Brotzeit ging es dann auch direkt um 19:00 mit der dritten Gesamtprobe weiter und als diese gegen 21:15 zu Ende war versammelten sich alle im Keller der Einrichtung, die mit Kegelbahn, Billardtisch, Tischtennisplatten sowie mehreren Tischkickern auf uns wartete. Nach unzähligen Runden in den jeweiligen Sportarten war dann irgendwann dieser Abend zu Ende und alle Musiker*innen im Bett.

Doch das Probenwochenende kennt keine Gnade: Am Sonntag um 7:30 rief der Weckruf wieder zum Frühstück und um 9:15 hieß es erneut Gesamtprobe. Diese war um 11:45 zu Ende und nach dem Abbau und Aufräumen versammelten wir uns noch zum gemeinsamen Mittagessen. Nachdem das erfolgreich verzehrt war machten sich alle sichtlich erschöpft aber sehr glücklich und voller Musik im Kopf auf den Heimweg. Jetzt kann das Jahreskonzert kommen!                     Text Stadtkapelle Germering

Kategorie

Das könnte Sie auch interessieren

Gröbenzell - Als Wertschätzung für die Unterstützung des Akkordeonorchesters Funtasten während seiner Amtszeit als Schulleiter der Musikschule Planegg-Krailling wurde Thomas Schaffert die Ehrenmitgliedschaft im Förderverein des Orchesters verliehen.

Fürstenfeldbruck - Auf der Mitgliederversammlung des Vereins Frauen helfen Frauen Fürstenfeldbruck wurden im Juli neue Vorstandsfrauen gewählt. Zuvor wurde der alte Vorstand gebührend verabschiedet.

Fürstenfeldbruck - Ein Medaillenspiegel einer Meisterschaft dient durchaus als Zeugnis für die Arbeit und Leistungen von Sportlern und Vereinen. Die oberbayerischen Meisterschaften in Waldkraiburg am 9. und 10.

Germering - Die Verantwortlichen der Wanderers Germering bauen weiter auf eine gehörige Portion Kreativität und Spielwitz von Nico Rossi. Gleiches Vertrauen genießt in der kommenden Landesliga-Saison 2022/2023 auch Offensiv-Verteidiger Dominik Schulz, der seinen Vorderleuten den Rücken freihalten wird.

Germering - Gesponsort vom Lions Club Germering radeln auch 2022 wieder fünf Radler aus Germering und Umgebung für eine Spende an die Namaste-Stiftung in Gilching non-stop an den Gardasee. Weitere Unterstützer sind die Firmen Scientiqs und MINcom. Insgesamt kommen so ca. 3.000 Euro für Hilfsprojekte in Nepal zusammen.

Alling - Der TSV Alling e.V.

Germerswang - Bei strahlendem Sonnenschein konnten dieses Jahr die Sautröge endlich wieder zu Wasser gelassen werden. Der Schützenverein „Almrausch“ Germerswang hat heuer zum 19. mal sein inzwischen legendäres und über die Landkreisgrenzen hinaus bekannten Sautrogrennen auf der Maisach durchgeführt.

Fürstenfeldbruck - Die Wasserballer des SV Wasserratten Fürstenfeldbruck haben die diesjährige Saison am vergangenen Mittwoch, den 06.07.22 mit dem Sieg im bayrischen Pokalfinale beendet.