Da Liebe bekanntlich durch den Magen geht, ist es eigentlich verwunderlich, dass die Landkreise Starnberg und Bad Dürkheim erst jetzt darauf gekommen sind, wie sie die Stärken ihrer Regionen noch besser bündeln können.
(v.l.): Bad Dürkheims Landrat Hans-Ulrich Ihlenfeld, die Pfälzische Weinprinzessin Christina Schött, die Bayerische Milchkönigin Beatrice Scheitz und Starnbergs Vizelandrat Georg Scheitz
Foto Landratsamt Starnberg

Landkreis Starnberg - Da Liebe bekanntlich durch den Magen geht, ist es eigentlich verwunderlich, dass die Landkreise Starnberg und Bad Dürkheim erst jetzt darauf gekommen sind, wie sie die Stärken ihrer Regionen noch besser bündeln können. Die frisch gekürte Bayerische Milchkönigin Beatrice Scheitz macht es vor und erklärt „Der Käse muss zum Wein“. Und wie das am besten schmeckt, erklärten die Winzer aus der Pfalz und Roswitha Boppeler, Käsesommeliére aus dem Allgäu, bei einer Käse- und Weinverkostung in Andechs.

Stand bisher Wein und Bier im Fokus der Landkreispartnerschaft, so ist heuer alles anders: Wein und Milch versuchen nun ihr Glück, Bindeglied sind gekrönte Häupter, die mit Stolz ihre Regionen vertreten: Für die Pfalz ist das die Pfälzer Weinprinzessin Christina Schött und für Bayern die Andechserin Beatrice Scheitz als Bayerische Milchkönigin. Und so trifft an diesem Tag der fruchtige Pfälzer Tropfen auf den geschmackigen Andechser Käse. „Ein kulinarisches Traumpaar“, wie Partnerschaftsreferentin Barbara Beck feststellt. Und davon konnten sich die rund 50 Gäste, darunter eine kleine Delegation aus Bad Dürkheim, auf dem Scheitz-Hof in Andechs überzeugen.

Seit 37 Jahren sind bei beiden Landkreise über eine Landkreispartnerschaft verbunden. Und im Rahmen dieser Freundschaft ergeben sich immer wieder neue Aspekte der Zusammenarbeit und des Austausches. Höhepunkt der Treffen ist alljährlich die Weindegustation auf dem Starnberger See. Im Landkreis Bad Dürkheim gibt es dafür das Andechser Bierfest. Mit Blasmusik und bayerischen Spezialitäten zeigen die Starnberger dort wie man in Bayern feiert. Das Fest ist mit nahezu 60.000 Besuchern alljährlich ein Höhepunkt der Landkreispartnerschaft.

Kategorie

Das könnte Sie auch interessieren

Landkreis - Gute Nachrichten für Radfahrerinnen und Radfahrer im Landkreis Fürstenfeldbruck: Ab Anfang Dezember 2023 wird es eine neue durchgehende Radwegeverbindung zwischen Maisach und Malching geben.

Germering – Das Germeringer RepairCafé, eine Initiative der Freien evangelischen Gemeinde, die sich der Reparatur von defekten Alltagsgegenständen verschrieben hat, feierte in diesem Monat sein zehnjähriges Bestehen.

Puchheim - Luisa Zylka (33), Mutter von zwei kleinen Kindern aus Puchheim ist momentan in Elternzeit und hat vor kurzem ihr zweites Kind bekommen. Doch als Mitgründerin eines Startups, welches Mitte November die BeAlice App für das Handy rausgebracht hat fällt es ihr noch schwer sich komplett zurück zu nehmen. Jedes Baby braucht Zuwendung.

Luttenwang – Was sich derzeit im Metzgerhandwerk aktuell abspielt, darüber berichteten bei der Herbstversammlung der Brucker Metzgerinnung am vergangenen Mittwoch, Obermeister Bernhard Huber und der Geschäftsführer des Landesinnungsverbandes für das bayerische Fleischerhandwerk, Lars Bubnick.

Landkreis - Alle Jahre wieder kommt mit dem Winter auch der Fahrplanwechsel, in diesem Jahr ist es am 10. Dezember 2023 soweit. Erstmals werden dann im Landkreis Fürstenfeldbruck neue Busse und neue Haltestellen auf der Linie 840 im neuen MVV-Design zu sehen sein.

Fürstenfeldbruck – Seit Beginn dieses Schuljahres besuchen rund 320 Kinder die neue Grundschule an der Cerveteristraße. Um die Überquerung der Straße sicherer zu machen, hat man bei der Stadt händeringend Schulweghelfer/innen gesucht.

+++update+++ Gegen Feierabend könnte der Verkehr wieder anlaufen. Mehr Infos im Netz unter S-Bahn München oder MVG!

Türkenfeld - Den bundesweiten Vorlesetag nahmen Bürgermeister Emanuel Staffler und Schulleiter Markus Istenes zum Anlass, die Erstklässler der Türkenfelder Grund- und Mittelschule zu einer Vorlesestunde in die Gemeindebücherei einzuladen.