Montagvormittag, gegen 10.30 Uhr kam es im Geiselbullacher Gewerbegebiet zu einem spektakulären Unfall. Aus unbekannter Ursache verlor ein landwirtschaftliches Fahrzeug im Kurvenbereich der Geiselbullacher Strasse seinen dreiachsigen Anhänger.
Über 1000 Liter liefen aus und verunreinigten den Parkplatz und das Erdreich einer Firma im Gewerbegebiet Geiselbullach.
FFW Geiselbullach

Olching/Geiselbullach - Montagvormittag, gegen 10.30 Uhr kam es im Geiselbullacher Gewerbegebiet zu einem spektakulären Unfall. Aus unbekannter Ursache verlor ein landwirtschaftliches Fahrzeug im Kurvenbereich der Geiselbullacher Strasse seinen dreiachsigen Anhänger. Der Anhänger, ein Güllefass mit ca. 20.000 Liter Fassungsvermögen, kam nach rechts von der Fahrbahn ab, brachte einen Baum sowie eine Straßenlaterne zum Umstürzen, kippte um und blieb schließlich auf dem Radweg und einem angrenzenden Firmengelände liegen. Dabei wurde glücklicherweise niemand verletzt, am Anhänger entstand jedoch erheblicher Schaden. Aus dem Tank liefen ca. 1.000 Liter Gülle aus und verteilten sich auf dem Firmengelände. Die FFW Geiselbullach sicherte die Unfallstelle und nahm auslaufende Betriebsstoffe aus dem verunfallten Fahrzeug auf. Nach Rücksprache mit den zuständigen Behörden und der Polizei wurde die ausgelaufene Gülle zunächst eingedeicht und im Anschluss von Mitarbeitern des Betriebes, zu dem das Fahrzeug gehörte, mit Hilfe eines Radladers aufgenommen und fachgerecht entsorgt. Für die Bergung des umgekippten Anhängers war es nötig, die Straße vollständig zu sperren, damit ein Autokran einer Fachfirma eingesetzt werden konnte. Diese übernahm im Anschluss dann auch die abschließenden Reinigungsarbeiten auf der Straße und dem Betriebsgelände. Gegen 14.30 Uhr waren die Arbeiten der Feuerwehr beendet.

Kategorie

Das könnte Sie auch interessieren

Landkreis – Seit vergangenem Sonntag können im Landkreis Fürstenfeldbruck die Außengastronomie, Kinos, Theater und Konzerthäuser wieder öffnen. Zudem gibt es auch im Bereich Sport neue, gelockerte Regelungen. Das Bayerische Gesundheitsministerium hat die vom Landratsamt Fürstenfeldbruck beantragten weiteren Öffnungsschritte genehmigt.

Landkreis Starnberg - Aufgrund von Gleisbauarbeiten kommt es von Samstag, den 15. Mai, bis Dienstag, den 25. Mai, zu Beeinträchtigungen auf der S-Bahn Linie S 8. Zwischen Herrsching und Germering verkehrt die S-Bahn im 40-Minuten-Takt.

Landkreis Starnberg - Seit 26. April wurde der 7-Tage-Inzidenz-Wert im Landkreis von 100 nicht mehr überschritten. Am 1. Mai fiel der Wert unter 70, heute liegt er bei 55,6.

Adelshofen - Die Bundestagsabgeordnete Katrin Staffler und Bezirksrätin Gabriele Off-Nesselhauf haben den Kreislehrgarten Adelshofen besichtigt. Mit dem Besuch informierten sich die beiden CSU-Politikerinnen, welchen Beitrag private Gärten für den Klima- und Artenschutz im Landkreis leisten können.

Maisach - Eine spontane Spendenaktion im digitalen Ortsverbandstreffen von Bündnis 90/Die Grünen hatte der Bericht seiner Gemeinderatsfraktion zur Folge. Dabei kamen 380 Euro für hochwertige Nistkästen zusammen, weshalb sich Referentin für Umwelt, Klima, Trinkwasser und öffentliches Grün, Heike Demant, in der glücklichen Lage sah, diese am 30.

Egenhofen - Wie bereits berichtet, brannten am 2.03.21 in Egenhofen zwei Fahrzeuge völlig aus, die Kriminalpolizei war schnell von einer absichtlichen Brandlegung ausgegangen. Zwischenzeitlich konnten drei Tatverdächtige ermittelt werden.

Bergkirchen - Nach einem vorangegangenen Streit schoss ein 66-Jähriger aus Bergkirchen in der Nacht von Montag, den 03.05.2021, auf Dienstag, den 04.05.2021, mindestens einmal gezielt auf seine Ehefrau. Diese blieb unverletzt.

Landkreis – Aufgrund der geänderten 12. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (12. BayIfSMV) sind bereits am vergangenen Donnerstag Erleichterungen im Hinblick auf die Corona-Maßnahmen in Kraft getreten. Darüber informiert das Landratsamt in einer Pressemitteilung.