Rund 12 Millionen Tonnen Lebensmittel landen in Deutschland pro Jahr im Müll. Es gibt regionale Initiativen, die der Verschwendung von Rohstoffen und Produktionsressourcen den Kampf ansagen.
Rund 12 Millionen Tonnen Lebensmittel landen in Deutschland pro Jahr im Müll. Es gibt regionale Initiativen, die der Verschwendung von Rohstoffen und Produktionsressourcen den Kampf ansagen.
Schnagl-Vitak

Olching - Rund 12 Millionen Tonnen Lebensmittel landen in Deutschland pro Jahr im Müll. Es gibt regionale Initiativen, die der Verschwendung von Rohstoffen und Produktionsressourcen den Kampf ansagen. Initiativen, die nachranging zu sozialen Angeboten wie der Brucker Tafel agieren und ausschließlich vom Engagement privater Personen leben. Eine von ihnen ist Daniela Schnagl-Vitak, ihres Zeichens Gründungsmitglied der Lebensmittelretter im Landkreis.

„Letzte Woche haben wir von einer Überproduktion an Lebkuchen-Herzerl für die Wiesn erfahren“, so Schnagl-Vitak. „Da haben die anderen Retter und ich uns überlegt, dass es doch ein willkommener Anlass ist mal Danke zu sagen.“ Kurzerhand haben die Organisatoren daraufhin am Sonntag ein kleines Wiesn-Event gezaubert und die geretteten Herzerl als Dankeschön an ihre bereits über 70 ehrenamtlich tätigen Retter verteilt.

Allein vergangene Woche hat die Initiative 330 Abholer im Landkreis mit geretteten Lebensmitteln versorgt. Den Produzenten der Lebkuchen-Herzerl freuts ebenfalls: „Wenn schon die Wiesn ausfallen muss, dann bewahre ich so wenigstens meine Produkte vor dem Müll!“           red

Kategorie

Das könnte Sie auch interessieren

Fürstenfeldbruck - Vor dem Hintergrund der fünften Welle durch die Omikron Variante, müssen alle Bürger zu ihrem Impftermin im Impfzentrum Fürstenfeldbruck ab Montag, 17. Januar, einen negativen Antigen-Schnelltest (max. 24 Stunden alt) oder einen negativen PCR-Test (max. 48 Stunden alt) vorweisen.

Alling - Einen kleinen „jungen Wald“ findet man seit Kurzem auf einer Gemeindefläche nahe der Staatstraße. Der Allinger Bauhof hat dort Roteichen, Elsbeeren, Bergahorn und Wildbirnen aufgeforstet, und der Bürgermeister hat vor Ort mit zugepackt.

Türkenfeld - Vor rund drei Wochen hat das neue Schnelltestzentrum Türkenfeld erfolgreich seine Arbeit aufgenommen. Es führt seit dem 19. Dezember im Auftrag des Gesundheitsamtes Fürstenfeldbruck kostenlose COVID19-Bürgertests im Schnellverfahren durch. Das Angebot kann derzeit einmal täglich je Person genutzt und u.a.

Landkreis Starnberg - In der Impfstelle Herrsching des BRK-Impfzentrums wurde versehentlich Impfstoff auch nach Ablauf des vom Hersteller empfohlenen Zeitpunkts verimpft. Es handelt sich um Impfungen mit dem Impfstoff Moderna im Zeitraum 2. bis 11. Januar. Alle Betroffenen werden derzeit vom BRK kontaktiert.

Olching - An der städtischen Baustelle „Großer Berg“ kam es am 14.12.2021 spätabends zu einem Großbrand. Mehrere Feuerwehren mussten mit insgesamt 180 Einsatzkräften anrücken und waren die ganze Nacht mit der Brandbekämpfung beschäftigt.

Pflaumdorf - In einem Waldstück bei Pflaumdorf (Gemeinde Eresing) ereignete sich am 8. Januar ein Unfall, bei dem ein Mann ums Leben kam.

Gilching – Seit nunmehr 32 Jahren kümmert sich der Verein Integrationshilfe für ausländische Kinder und Jugendliche in Gilching darum, Bildungs- und Sprachlücken soweit als möglich auszugleichen. Dies auch in Zeiten von Corona.

Olching - Nach Inbetriebnahme der neuen innerstädtischen MVV-Regionalbus-Linie 831 (Olching, Frühlingstraße - Olching (S) - Schwaigfeld - Olchinger See) am 12. Dezember 2021 erreichten die Stadt Olching Wünsche und Hinweise von Mitbürgern, die die Linie nicht nur zum Einkaufen nutzen wollen, sondern z.B. auch für die frühmorgendliche Fahrt zum Arbeitsplatz.