Nach fast vier Jahren Vorlauf und intensiver Vorbereitung war es am Mittwoch, den 22. April 2020, einen Tag vor dem Tag des Deutschen Bieres endlich soweit. Im Gut Graßlfing fand der erste Sud in der eigenen Anlage der Olchinger Braumanufaktur statt. Die Anlage wurde in den vergangenen sechs Wochen vom Team der Olchinger Braumanufaktur unter Anleitung des Brauingenieurs Julius Langosch vor Ort installiert.
Die beiden Besitzer Dr. Guido Amendt (links) und Julius Langosch freuen sich über ihre neue Anlage in Olching
Amper-Kurier

Olching - Nach fast vier Jahren Vorlauf und intensiver Vorbereitung war es am Mittwoch, den 22. April 2020, einen Tag vor dem Tag des Deutschen Bieres endlich soweit. Im Gut Graßlfing fand der erste Sud in der eigenen Anlage der Olchinger Braumanufaktur statt. Die Anlage wurde in den vergangenen sechs Wochen vom Team der Olchinger Braumanufaktur unter Anleitung des Brauingenieurs Julius Langosch vor Ort installiert. „Wir freuen uns sehr darüber, dass ab sofort die Bierspezialitäten der Olchinger Braumanufaktur nicht nur in Olching entwickelt, sondern endlich auch hier in unserer eigenen Anlage gebraut werden. Wir freuen uns sehr über eine solche positive Erfolgsmeldung in einer Zeit, die für viele Brauereien und Gastronomien eine besondere Herausforderung darstellt“, kommentiert Dr. Guido Amendt – einer der beiden Gründer – diesen Meilenstein.

Ergänzend erklärt der für das Brauen verantwortliche zweite Gründer Julius Langosch: „Zur Inbetriebnahme der Anlage haben wir uns für ein klassisches Märzen entschieden, ein besonderes Rezept, das es so bislang von der Olchinger Braumanufaktur noch nicht gibt. In einigen Wochen werden wir diesen ersten Sud von Hand in Sonderflaschen abfüllen, diese können bei uns bereits heute vorbestellt und dann nur direkt hier in der Brauerei erworben werden.“ Zudem wurde die Olchinger Braumanufaktur in den letzten Wochen erfolgreich als IHK Ausbildungs-betrieb zertifiziert und bildet derzeit einen Auszubildenden zum Brauer und Mälzer aus.

Der Ausschank und Gastraum im Gut Graßlfing, der den klangvollen Namen Zwickelei tragen wird, muss hingegen auf Grund der allgemeinen Einschränkungen für Gastronomien noch ein wenig auf seinen Start warten. Hier können die Besucherinnen und Besucher dann Bier in ganz besonderer Qualität genießen, das direkt aus den Tanks im Lagerkeller stammt, den man sogar aus dem Gastraum durch eine Glasscheibe einsehen kann.

Kategorie

Das könnte Sie auch interessieren

Fürstenfeldbruck - Seit Mittwoch haben die Internetauftritte der Stadtwerke Fürstenfeldbruck und der AmperOase ein neues Gesicht. Sie wurden inhaltlich überarbeitet, teils neu strukturiert und mit zusätzlichen Funktionen versehen.

Das Glücksspiel hat in der Menschheit eine lange Tradition. Die ganze Stadt Las Vegas wurde um die Popularität von Casinos und Glücksspielen herum gebaut. Seit der Erfindung des Internets haben die traditionellen Casinos einen harten Wettbewerb mit Online-Casinos bekommen.

Landkreis - Die Kooperation von Malteser Hilfsdienst und Caritas in der Erzdiözese München und Freising geht in die nächste Runde.

Auf den ersten Blick scheinen der weltweit größte Diamant der Welt, eine Schiffsfahrt durch einen gigantischen Gebäudekomplex und Restaurants mit Spitzenköchen nicht viel gemeinsam. Doch lässt sich das alles in den weltweit berühmtesten Casinos wiederfinden.

Durch die Sicherheitsbeschränkungen und der Schließung vieler Geschäfte infolge der Coronakrise, musste auch die örtliche Glücksspielszene in Deutschland herbe Verluste in Kauf nehmen. Für mehr als zwei Monate waren die Spielhallen und Casinos in Deutschland geschlossen.

Vom 1. Juli bis zum 31. Dezember 2020 wird die Mehrwertsteuer von 19 auf 16 Prozent gesenkt – in einzelnen Warenbereichen von sieben auf fünf Prozent. expert TechnoMarkt gibt die Mehrwertsteuersenkung in diesem Zeitraum direkt an seine Kunden weiter.

Bei vielen Menschen gilt Macau als reines Glücksspielparadies. Dabei hatte alles am 20. Dezember 1999 begonnen. Denn zu diesem Datum wurde der letzte Rest europäischen Grundbesitzes von 30,3 Quadratkilometer Größe an die Volksrepublik China zurückgegeben. Mehr als 400 Jahre wurde die kleine Insel von den unterschiedlichsten Kulturen geprägt.

Olching – Aktuell häufen sich bei den Stadtwerken Olching wieder die Hinweise und Anfragen besorgter Bürger, die von unseriösen „Stromvertretern“ entweder telefonisch oder an der Haustüre kontaktiert wurden.