Am vergangenen Freitag kam es zu einem nicht alltäglichen Einsatz in einem Lokal in der Eichenauer Ringstraße, bei dem  Polizeihündin „Bazanka“ entscheidend zur Klärung des Falles beitrug. Was war passiert, eine 28-jährige Bedienung hatte kurz ihren Kellnerinnen-Geldbeutel am Tresen abgelegt. In einem für ihn günstigen Moment gelang es einem 26-jährigen Gast den Geldbeutel unbemerkt an sich zu nehmen und sofort in der Herrentoilette zu verschwinden.
Am vergangenen Freitag kam es zu einem nicht alltäglichen Einsatz in einem Lokal in der Eichenauer Ringstraße, bei dem Polizeihündin „Bazanka“ entscheidend zur Klärung des Falles beitrug.
Polizei Germering

Eichenau - Am vergangenen Freitag kam es zu einem nicht alltäglichen Einsatz in einem Lokal in der Eichenauer Ringstraße, bei dem  Polizeihündin „Bazanka“ entscheidend zur Klärung des Falles beitrug. Was war passiert, eine 28-jährige Bedienung hatte kurz ihren Kellnerinnen-Geldbeutel am Tresen abgelegt. In einem für ihn günstigen Moment gelang es einem 26-jährigen Gast den Geldbeutel unbemerkt an sich zu nehmen und sofort in der Herrentoilette zu verschwinden. Nachdem er wieder zurückgekommen war, legte er das „Corpus Delikti“ (den Geldbeutel)  wieder zurück an den Tresen, als sei nichts geschehen. Doch die Bedienung bemerkte das fehlende Bargeld in Höhe von knapp 450 Euro sofort und überprüfte umgehend die Überwachungsvideos des Lokals.

Nachdem sie den 26-jährigen Gast eindeutig als Dieb identifizieren konnte, wählte sie den Polizeinotruf. Nachdem die eingetroffene Streife den Verdächtigen durchsucht hatte und das gestohlene Bargeld nicht zu Tage fördern konnte, wurde vierbeinige Unterstützung in Form von Polizeihündin „Bazanka“ mit Hundeführerin Polizeihauptmeisterin Sandra Geyer angefordert, deren Diensthündin auf das Erschnüffeln von Bargeld ausgebildet ist. Die dreijährige  „Bazanka“ begann sofort die Fährte nach der Diebesbeute aufzunehmen und fand die Tatbeute an delikater Stelle nämlich in der Toilette des Lokals. Die geglückte Suchaktion war für den Polizeihund gleichzeitig auch das erste Erfolgserlebnis in Sachen Geldscheinsuche, nachdem erst vor zwei Wochen diese spezielle Ausbildung genossen hatte. Die alte Binsenweisheit, wonach „Geld nicht stinkt“, hat sich in diesem Fall jedoch nicht bestätigt.

Das gesamte entwendete Bargeld konnte der glücklichen Besitzerin im Anschluss sofort wieder ausgehändigt werden. Gegen den dreisten Dieb, gegen den im Nachgang ein Strafverfahren wegen Diebstahl eingeleitet wird , wurde umgehend ein Platzverweis ausgesprochen, der vermutlich zukünftig auch generelles Lokalverbot nach sich ziehen dürfte.  

Kategorie

Das könnte Sie auch interessieren

Eichenau/Puchheim - Die Germeringer Polizei hat derzeit mit einer wahren Flut von Schmierereien insbesondere in den Orten Eichenau und Puchheim zu kämpfen. Die Urheber der meist gesprühten bzw.

Eichenau - Am vergangenen Freitag ereigneten sich in Eichenau drei typische sogenannten Wohnungsdämmerungseinbrüche.  Bei den drei Tatorten handelt es sich ausnahmslos um freistehende Einfamilienhäuser, die sich in der Sonnenstraße, der Eichenstraße und der Schwalbenstraße befinden.

Fürstenfeldbruck - Am 13. November kam gegen 16.10 Uhr der Fahrer eines Ford Mustang auf der Von-Grafenreuth-Straße nach rechts von der Fahrbahn ab. Der 39-jähriger Emmeringer überfuhr einen Leitpfosten und ein Verkehrszeichen. Ohne sich um den entstanden Schaden zu kümmern, fuhr der Emmeringer einfach weiter.

Gröbenzell - Am 16. November stand eine 51-jährige Gröbenzellerin bei ihrem Fahrrad an der Nordseite des Gröbenzeller Bahnhofs. Ihre Handtasche hatte sie schon in den Fahrradkorb gelegt. Plötzlich nahm ein ca. 22-jähriger schlanker Mann, südländische Erscheinung, mit Mund-Nasen-Schutz die Tasche aus dem Korb und lief in Richtung Freyastraße.

Gilching - Die Germeringer Polizei war schon letzte Woche recht zuversichtlich, die spektakuläre Unfallflucht, die sich am 10.11.2020 in der Früh um 04.45 Uhr im Gilchinger Industriegebiet ereignet hatte,  noch aufklären zu können.

Germering - Am gestrigen Donnerstag errichteten Germeringer Polizisten an der Ecke Salzstraße/Hochrainerweg eine Kontrollstelle. Gegen 20.00 Uhr fuhr ein motorisierter Zweiradfahrer stadtauswärts in Richtung Puchheim.

Gilching/Germering/Eichenau - Ein Besuch von der Polizei an der Wohnungstüre lässt normalerweise ja nichts Gutes erahnen. In der von der Germeringer Polizeiinspektion ausgerufenen Aktionswoche gegen Wohnungseinbruch kamen die Ordnungshüter aber nicht, um schlechte Nachrichten, sondern um wertvolle Informationen zu überbringen.

Gilching - Heute früh um 04.45 Uhr wurden die Anwohner in der Lilienthalstraße durch einen dumpfen lauten Knall unsanft aus dem Schlaf geweckt.