In so schwierigen Zeiten wie jetzt sind kompetente Auskünfte zum Thema „Immunsystem” von großer Bedeutung. Der bekannte Germeringer Heilpraktiker Sebastian Weber bietet deshalb eine kostenlose telefonische Gesundheitssprechstunde an.
– In so schwierigen Zeiten wie jetzt sind kompetente Auskünfte zum Thema „Immunsystem” von großer Bedeutung.
Weber

Germering – In so schwierigen Zeiten wie jetzt sind kompetente Auskünfte zum Thema „Immunsystem” von großer Bedeutung. Der bekannte Germeringer Heilpraktiker Sebastian Weber bietet deshalb eine kostenlose telefonische Gesundheitssprechstunde an. Jeweils am Montag, den 6. April 2020 in der Zeit zwischen 17:00 -18:30 Uhr und am Mittwoch den 8. April in der Zeit zwischen 15:00 und 16:30 Uhr können sich Interessierte unter der Telefonnummer 089 32808897 über die Stärkung ihres Immunsystems informieren und wie sie sich gegen Viren wappnen können. Weitere Infos zur Gesundheitssprechstunde findet man auf der Webseite unter www.weber-heilpraktiker-germering.de .

„In meiner Praxis für ganzheitliche Medizin steht der Patient als Mensch im Mittelpunkt. Bei mir geht es nicht nur um die Linderung gesundheitlicher Beschwerden, sondern auch um die Stärkung der körperlichen und psychischen Ressourcen und darum, meine Patienten auf den Weg zur Gesundung zu begleiten“, erklärt Sebastian Weber. „Gerade jetzt ist es extrem wichtig, seinen Körper und seine Psyche fit zu halten“.

Als Heilpraktiker, Sportwissenschaftler und Logotherapeut verfügt er über langjährige Praxiserfahrung in allen wesentlichen Bereichen der Gesundheit wie Körper, Psyche, Sport und Ernährung. Mit modernen naturheilkundlichen Behandlungsmethoden, innovativer medizinischer Diagnostik (Blut, Speichel, HRV) und Einfühlungsvermögen schafft er bestmögliche Voraussetzungen für gute Heilungserfolge. 

Kategorie

Das könnte Sie auch interessieren

Fürstenfeldbruck -  Auf der Suche nach Menschen im Landkreis, die ungewöhnliche Ideen haben, sind wir auf Renata Makanec gestoßen, die Türkränze in allen möglichen Variationen herstellt. Türkränze sind wieder in Mode gekommen. Eine Türe mit einem Türkranz wirkt wie ein freundliches Willkommen für jeden Gast und für einen selber als Schmuck und Deko, die man gerne ansieht.

Fürstenfeldbruck - Der Regionalbeirat der Stadtwerke Fürstenfeldbruck traf sich am Mittwoch zur 17. Sitzung.

Gilching – Der Nachfolger von Wolfgang Schneider als Vorstand bei der Raiffeisenbank Gilching eG heißt Jochen Beier. Der 46Jährige Familienvater wird künftig gleichberechtig mit Reinhold Coulon die Geschäfte führen.

Fürstenfeldbruck - Mit einem weinenden und einem lachenden Auge empfing der Obermeister der Brucker Metzgerinnung, Engelbert Jais, seine Innungsmetzger zur diesjährigen Frühjahrsversammlung, die am vergangenen Mittwoch beim Dorfwirt in Landsberied stattfand.

Gröbenzell - Etwa 250.000 neue Mitarbeiterinnen hat das Autohaus Gröbenzell kürzlich eingestellt. Um den Kunden eigenen Honig anbieten zu können, entschied sich die Geschäftsführung dazu, in Zusammenarbeit mit Ihsan Koçaş von der Imkerei BeeSultan, fünf Bienenvölker auf dem Autohaus-Gelände aufzustellen. Der Ertrag von ca.

Eichenau -  „vernetzt.stark.sein“ lautet das Motto des Eichenauer Unternehmernetzwerks „Business meets Business“ (BmeetsB). Da die beliebten Netzwerk-Events Corona-bedingt ausfallen, geht das Organisationsteam jetzt mit digitalen Netzwerk-Events neue Wege.

Fürstenfeldbruck - Die Stadtwerke Fürstenfeldbruck haben den JahresReport 2019 präsentiert. Die Kernbotschaft des Geschäftsberichts: Auch im vergangenen Jahr hat das Unternehmen mit einem Überschuss von 2,012 Mio. Euro (2018: 1,166 Mio. Euro) wieder einen Gewinn erwirtschaftet. Auch der Umsatz stieg an, von 85,992 Mio. Euro auf 89,8 Mio.

Der erste Schritt, um den maximal möglichen Gewinn zu erzielen, ist die Auswahl von Glücksspiel-Websites, die einen hohen Auszahlungsprozentsatz und schnelle Auszahlungsgeschwindigkeiten bieten.