Die CSU-Wahlkreisabgeordnete Katrin Staffler ist am  vergangenen Donnerstag zur neuen Vize-Vorsitzende der  CSU im Bundestag gewählt worden.
Die CSU-Wahlkreisabgeordnete Katrin Staffler ist am vergangenen Donnerstag zur neuen Vize-Vorsitzende der CSU im Bundestag gewählt worden
Katrin Staffler/CSU

Türkenfeld/Berlin - Die CSU-Wahlkreisabgeordnete Katrin Staffler ist am vergangenen Donnerstag zur neuen Vize-Vorsitzende der CSU im Bundestag gewählt worden und damit Stellvertreterin des Landesgruppenvorsitzenden Alexander Dobrindt. Zudem ist Staffler ab sofort auch fachpolitische Sprecherin für Innovation, Bildung und Forschung der CSU im Bundestag.

„Ich bin über das entgegengebrachte Vertrauen meiner Kolleginnen und Kollegen sehr dankbar und freue mich auf diese wichtige und verantwortungsvolle Aufgabe. So kann ich die Anliegen aus Dachau und Fürstenfeldbruck noch direkter in Berlin einbringen“, so Staffler zu ihrer neuen Position in der CSU-Landesgruppe. „Forschung, Innovationen und die Ausbildung von Fachkräften sind unerlässlich, damit unsere Wirtschaft und Unternehmen wettbewerbsfähig bleiben und ein langfristiges wirtschaftliches Wachstum in unserem Land möglich ist! Als CSU im Bundestag ist es uns wichtig, die richtigen Rahmenbedingungen zu setzen, um Ökologie und Ökonomie sowie sozialen Ausgleich und wirtschaftlichen Aufbruch miteinander zu verbinden“, so Staffler. Einen Schwerpunkt möchte die Bundestagsabgeordnete außerdem auf das Thema Berufliche Bildung legen, für deren Stärkung sie sich bereits in den letzten Jahren eingesetzt hat.

Kategorie

Das könnte Sie auch interessieren

Gilching - Die Volkshochschule Gilching veranstaltet am Samstag, den 11. Februar ab 14 Uhr einen Tag der offenen Tür unter dem Motto „Tag der Kultur(en)“, mit dem sie ihr neues Frühjahrs-Sommerprogramm vorstellt und ein vielfältiges Programm für alle Interessierte zusammengestellt hat.

Fürstenfeldbruck - Die Stadt Fürstenfeldbruck hat ein flächendeckendes Sirenenwarnsystem mit insgesamt neun Sirenen im Stadtgebiet eingerichtet. Dieses wird am Freitag, 3. Februar, im Beisein von Staatsminister Joachim Herrmann in Betrieb genommen.

Fürstenfeldbruck – Es ist das teuerste Bauprojekt der Stadt seit Jahrzehnten: Auf einem rund 1,9 Hektar großen Areal an der Cerveteristraße am westlichen Stadtrand entsteht eine neue vierzügige Grundschule. Inzwischen ist der Rohbau fertig und das Gebäude von oben dicht. Die Inbetriebnahme ist zum Beginn des Schuljahres 2023/24 geplant.

Fürstenfeldbruck – Mit dem Spatenstich Mitte Januar zum ersten Bauprojekt „Friedrich Ebert 17“ erfolgt nun der Baubeginn für zwei Mietwohngebäude der Wohnungsbaugesellschaft im Landkreis Fürstenfeldbruck.

Landkreis Starnberg - Zwei Jahre Lightversion wegen Corona, 2022 Neustart mit Veränderungen. Doch wie kommt das größte Breitensportevent bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern an und was sagen sie zu den Änderungen? Die Ergebnisse waren insgesamt äußerst positiv.

Fürstenfeldbruck - Landrat Thomas Karmasin informierte jetzt bei einem Pressegespräch über den Stand der Projekte des Landkreises Fürstenfeldbruck im Rahmen der Initiative „1000 Schulen für unsere Welt“.

Puchheim - Für die Puchheimer Bürgerstuben wurde mit der BL Gastro GmbH ein neuer Pächter gefunden. Alexander Leicht und Benedikt Bräuninger unterzeichneten am 11. Januar 2023 den Pachtvertrag mit der Stadt Puchheim. Die offizielle Eröffnung ist nach Renovierungs- und kleineren Umbaumaßnahmen zum 1. April 2023 geplant.

Gilching – Gilchinger Eltern, die auf einen Betreuungsplatz angewiesen sind, droht Ungemach. Beziehungsweise eine deutliche Erhöhung der Beiträge.