Es wimmelt in Maisach! Ja, wie denn, und darf man das momentan überhaupt, wo Massenveranstaltungen verboten sind? Man darf! Bei einer Ausstellung im öffentlichen Raum kann man die bunten Wimmelbilder der Illustratorin Daniela Grabner bestaunen – Corona-konform an den 36 Anschlagtafeln der Gemeinde Maisach.
Bei einer Ausstellung im öffentlichen Raum kann man die bunten Wimmelbilder der Illustratorin Daniela Grabner bestaunen – Corona-konform an den 36 Anschlagtafeln der Gemeinde Maisach.
Hühnerleiter e. V.

Maisach – Es wimmelt in Maisach! Ja, wie denn, und darf man das momentan überhaupt, wo Massenveranstaltungen verboten sind? Man darf! Bei einer Ausstellung im öffentlichen Raum kann man die bunten Wimmelbilder der Illustratorin Daniela Grabner bestaunen – Corona-konform an den 36 Anschlagtafeln der Gemeinde Maisach.

Die Hühnerleiter Maisach e.V. bietet Kultur vor der Haustür seit über 25 Jahren; normalerweise in Form von Kindertheater und jetzt erstmalig in einer Outdoor-Ausstellung, denn das Organisationsteam rund um die Vorsitzende Lilly Schmid (Foto) kann es gar nicht erwarten, bis wieder Normalität für uns alle eintritt. Zwischenzeitlich waren die Mitglieder der Hühnerleiter also alternativ kreativ tätig. Die Bilder – aus dem Buch „Das große bayerische Wimmelbuch“ der Münchner Grafikdesignerin Daniela Grabner – laden kleine und große Leute zum Suchen, Staunen, Schmunzeln und Entdecken ein. Drei Motive mit Sehenswürdigkeiten aus unserer weiß-blauen Heimat hat die junge Künstlerin dem Verein zur Verfügung gestellt, um die Maisacher Plakattafeln zu verschönern.

Taucht man ein in dieses turbulente Gewimmle, so lassen sich lustige Geschichten für Jung und Alt entdecken. In Regensburg singen die Domspatzen. Am Königssee gibt es auch unter Wasser viel zu erleben, und im Spessart beim Wasserschloss Mespelbrunn sind die Räuber los! Auf jedem Bild tummeln sich ein kleiner Wolpertinger, der bayerische Löwe und die Mama Bavaria. Wer entdeckt als erster alle drei? Erfreut Euch bei Eurem nächsten Spaziergang an den schönen Wuselbildern und genießt Kultur vor der Haustür!

Ein wichtiger Hinweis soll jedoch noch mit auf den Spazierweg gegeben werden: Bitte haltet Euch bei Ansicht der Schautafeln an die aktuell gültigen Vorschriften im Hinblick auf die Corona-Pandemie! Begebt Euch nur mit der eigenen Familie auf Wanderschaft und haltet mindestens zwei Meter Abstand zu anderen Personen!       red

Kategorie

Das könnte Sie auch interessieren

Türkenfeld - Am 18.09.2021 fand mit der offiziellen Schlüsselübergabe und Fahrzeugweihe ein gemeinsames Projekt der Gemeinde Türkenfeld und des BRK Kreisverbandes Fürstenfeldbruck einen feierlichen Anfang. Früher als geplant konnte der „Helfer vor Ort“ in Türkenfeld seinen Dienst aufnehmen.

Olching - Seit kurzem ist der neue Abschnitt der Fahrradstraße in der Ludwig-Thoma- und Riedlstraße sowie im Mitterweg beschildert und der Straßenbelag ist mit Piktogrammen versehen. Bürgermeister Magg hat den zweiten Abschnitt jetzt gemeinsam mit den zuständigen Stadtratsreferenten und dem Ordnungsamt eröffnet.

Gröbenzell - Die Gröbenzeller Gemeindebücherei erweitert ihr Angebot um eine nachhaltige und ökologische Besonderheit: Im Herbst soll in Zusammenarbeit mit den Bürgern eine Saatgutbibliothek entstehen. Damit macht die Gemeindeeinrichtung einen weiteren, konsequenten Schritt in Sachen grüner und nachhaltiger Bibliothek.

Landkreis - Das Verkehrsbündnis „Allianz pro Schiene“ präsentierte am Freitag, 10.09.2021, einen  bundesweiten Vergleich zur Erreichbarkeit des Öffentlichen Nahverkehrs.

Gilching – Mehr zufällig als gewollt kam die ASTO Business Group aus Gilching zu drei Bienen-Völker. Peu a peu sollen Unternehmen motiviert werden, unter dem Motto „Blühender Gewerbepark“ Bienen eine Heimat zu geben. Zudem ist geplant, rund um den ASTO-Park die Dächer und Ausgleichsflächen mit Wildblumen zu bepflanzen.

Landkreis - Kann Radtourismus ein Baustein für nachhaltigen Tourismus sein? Wie können Freizeit- und Arbeitsmobilität in Einklang gebracht werden und welche Ansätze finden sich in Oberbayern hierzu bereits? Darüber und viele weitere spannende Fragen diskutierten Experten der Rad- und Mobilitätsbranche am 6.

Germering - Der ehemalige stellvertretende Landrat Dr. Peter Braun feiert am 9. September 2021 seinen 80. Geburtstag.  Ursprünglich Richter von Beruf, zog Dr. Peter Braun zusammen mit seiner Frau Lissy im Jahr 1971 von München in den Landkreis Fürstenfeldbruck nach Germering.

Landkreis - Der Landkreis Fürstenfeldbruck lädt am Autofreien Sonntag, 12. September 2021, alle Mitbürgerinnen und Mitbürger ein, die MVV-Regionalbuslinien kostenfrei zu nutzen.