Seit dem 8. November gelten im Impfzentrum folgende Öffnungszeiten: Montag geschlossen, Dienstag 7 bis 14 Uhr, Mittwoch 13 bis 20 Uhr, Donnerstag 8 bis 15 Uhr, Freitag 13 bis 20 Uhr, Samstag 9 bis 16 Uhr, Sonntag geschlossen.
Seit dem 8. November gelten im Impfzentrum folgende Öffnungszeiten: Montag geschlossen, Dienstag 7 bis 14 Uhr, Mittwoch 13 bis 20 Uhr, Donnerstag 8 bis 15 Uhr, Freitag 13 bis 20 Uhr, Samstag 9 bis 16 Uhr, Sonntag geschlossen.
kfuhlert/pixabay.com

Landkreis - Seit dem 8. November gelten im Impfzentrum folgende Öffnungszeiten: Montag geschlossen, Dienstag 7 bis 14 Uhr, Mittwoch 13 bis 20 Uhr, Donnerstag 8 bis 15 Uhr, Freitag 13 bis 20 Uhr, Samstag 9 bis 16 Uhr, Sonntag geschlossen.Um Wartezeiten zu vermeiden ist ein Besuch des Impfzentrums dann nur noch mit vorheriger Registrierung und Terminvereinbarung unter www.impfzentren.bayern möglich.

Bürger ohne Internetzugang wenden sich an die Hotline unter 08141 5197100. Diese ist zu den Öffnungszeiten des Impfzentrums besetzt. Zusätzlich sind die mobilen Teams des Impfzentrums im ganzen Landkreis unterwegs. Die aktuell geplanten Aktion werden in der Tageszeitung sowie auf der Website www.lra-ffb.de/impfzentrum-fuerstenfeldbruck angekündigt. Bei mobilen Impfaktionen ist keine vorherige Terminvereinbarung möglich. Bitte registrieren Sie sich dennoch im Voraus unter www.impfzentren.bayern .

Zur Auswahl stehen die mRNA Impfstoffe von Biontech/Pfizer und Moderna sowie der Vektorimpf-stoff von Johnson&Johnson. Eine Auffrischungsimpfung ist im Impfzentrum möglich. Für ein individuelles Aufklärungsgespräch stehen Ihnen unsere Ärzte vor Ort zur Verfügung.   red

Kategorie

Das könnte Sie auch interessieren

Gilching - Die Volkshochschule Gilching veranstaltet am Samstag, den 11. Februar ab 14 Uhr einen Tag der offenen Tür unter dem Motto „Tag der Kultur(en)“, mit dem sie ihr neues Frühjahrs-Sommerprogramm vorstellt und ein vielfältiges Programm für alle Interessierte zusammengestellt hat.

Fürstenfeldbruck - Die Stadt Fürstenfeldbruck hat ein flächendeckendes Sirenenwarnsystem mit insgesamt neun Sirenen im Stadtgebiet eingerichtet. Dieses wird am Freitag, 3. Februar, im Beisein von Staatsminister Joachim Herrmann in Betrieb genommen.

Fürstenfeldbruck – Es ist das teuerste Bauprojekt der Stadt seit Jahrzehnten: Auf einem rund 1,9 Hektar großen Areal an der Cerveteristraße am westlichen Stadtrand entsteht eine neue vierzügige Grundschule. Inzwischen ist der Rohbau fertig und das Gebäude von oben dicht. Die Inbetriebnahme ist zum Beginn des Schuljahres 2023/24 geplant.

Fürstenfeldbruck – Mit dem Spatenstich Mitte Januar zum ersten Bauprojekt „Friedrich Ebert 17“ erfolgt nun der Baubeginn für zwei Mietwohngebäude der Wohnungsbaugesellschaft im Landkreis Fürstenfeldbruck.

Landkreis Starnberg - Zwei Jahre Lightversion wegen Corona, 2022 Neustart mit Veränderungen. Doch wie kommt das größte Breitensportevent bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern an und was sagen sie zu den Änderungen? Die Ergebnisse waren insgesamt äußerst positiv.

Fürstenfeldbruck - Landrat Thomas Karmasin informierte jetzt bei einem Pressegespräch über den Stand der Projekte des Landkreises Fürstenfeldbruck im Rahmen der Initiative „1000 Schulen für unsere Welt“.

Puchheim - Für die Puchheimer Bürgerstuben wurde mit der BL Gastro GmbH ein neuer Pächter gefunden. Alexander Leicht und Benedikt Bräuninger unterzeichneten am 11. Januar 2023 den Pachtvertrag mit der Stadt Puchheim. Die offizielle Eröffnung ist nach Renovierungs- und kleineren Umbaumaßnahmen zum 1. April 2023 geplant.

Gilching – Gilchinger Eltern, die auf einen Betreuungsplatz angewiesen sind, droht Ungemach. Beziehungsweise eine deutliche Erhöhung der Beiträge.