Die Autorin aus Kottgeisering: Patrizia Servidio
ak
Ein spannendes Buch der Kottgeisinger Autorin Patrizia Servidio, dass Sie zusammen mit Nicola Nagel geschrieben hat. Patrizia Servidio begleitet und trainiert seit vielen Jahren Führungskräfte und Mitarbeiter namhafter Unternehmen in Veränderungsprozessen.
Die Mitarbeiter sind am Anschlag, die Burnout-Rate steigt, der Konkurrenzkampf ist unerbittlich geworden. Gleichzeitig leben wir in einer Berufswelt, wo sich die Zeitspirale immer schneller dreht, in der Dinge immer komplexer werden. Diese aktuellen Parameter verlangen eine Evolution und einen Richtungswechsel in der Führungs- und Managementkultur. Eine Weiterentwicklung, die Klarheit, Präsenz und Verantwortungsbewusstsein in allen Ebenen der Hierarchien schafft bzw. diese Hierarchien möglichst nivelliert, um alte Zöpfe abzuschneiden . Es ist nicht mehr zu leugnen: Ein Richtungswechsel in Unternehmen ist dringend notwendig. Die klassische, hierarchische und auf Profit fokussierte Unternehmensführung entpuppt sich mehr und mehr zu einem Modell von gestern.
Das Buch regt zu radikal neuem Denken in Bezug auf Führung an. Es beschreibt anhand zahlreicher Unterscheidungen und Beispiele die Kernfertigkeiten, die über das bisher bekannte „Leadership“ weit hinausgehen. Während klassische Führung angepasste Nachfolger produziert, erschafft „Edgeworking“ ermächtigte Teampartner, die sich eigenverantwortlich und mit ihrem vollen Potenzial in den Dienst der gemeinsamen Sache stellen. Eine tragfähige Neuausrichtung und Umstrukturierung von Unternehmen beginnt auf dieser menschlichen Ebene. Das Buch richtet sich an Unternehmer und Führungskräfte, die in der „menschlichen Prozessentwicklung“ eine Chance für die eigene Unternehmenszukunft erkennen.
Das Buch ist ab Ende Februar im Handel (ISBN: 978-3-9814543-6-9)
Kategorie

Das könnte Sie auch interessieren

Germering - Unter www.wirsindgermering.de hat der Wirtschaftsverband Germering ein Portal initiiert, bei dem sich alle Germeringer Betriebe eintragen und ihre neusten Infos, Öffnungszeiten, Speisekarten, Fotos uvm.

Landkreis - Wer jetzt die Koffer packt, um zu verreisen, muss einige neue Quarantäneregeln beachten, wenn er in einem Risikogebiet Urlaub macht. ARAG Rechtsexperte Tobias Klingelhöfer beantwortet die wichtigsten Fragen.

Landkreis - Bis zu 75 Prozent ihrer Einbußen sollen Unternehmen als Ausgleich erhalten, wenn sie aufgrund der gestern beschlossenen Corona-Maßnahmen ab Montag für die nächsten vier Wochen schließen müssen. Wo und wie man diese Überbrückungshilfe beantragen kann, wissen die ARAG Experten.

Fürstenfeldbruck – Ein ungewohnter Duft nach frischem Brot zog am vergangenen Dienstagvormittag durch die Räume der Brucker Kreishandwerkerschaft.

Fürstenfeldbruck - Die Stadtwerke Fürstenfeldbruck haben mit zwei Spendenaktionen das Engagement für die Grundschulen in Fürstenfeldbruck und der Region fortgesetzt. Wie immer zu Schuljahresbeginn überreichten Mitarbeiter der Stadtwerke allen Abc-Schützen im Versorgungsgebiet eigene Sicherh

Maisach - Michael Schweinberger, der Inhaber der Brauerei Maisach (Foto Mitte) stieß am vergangenen Wochenende mit Bräustüberlwirt Harry Faul (rechts) und Siegfried Tafelski, Leiter des Maisacher Getränkemarktes (links) auf das erfolgreiche Ende der Aktion „Volksfestbier“ an:  Von den 250 Hektolitern des ursprünglich für Volksfeste gebrauten

Fürstenfeldbruck - Das Betrugs-Phänomen „Falsche Polizeibeamte“ reihte sich erstmals vor einigen Jahren in die Reihe der sogenannten Callcenter Betrugsdelikte ein.

Haben Sie schon einmal versucht, in einem Online-Casino zu spielen? Wenn nicht, dann haben Sie viel verpasst, denn es ist voller Unterhaltung und die beste Art, seine Zeit zu verbringen. Es ist sogar noch besser, wenn Sie spielen und die Chance haben, massive Auszahlungen zu gewinnen.