• 8. Oktober 2018, 10:43
Frontalzusammenstoß in der Augsburger Straße
Eine Nissan-Fahrerin aus Fürstenfeldbruck wurde schwerverletzt

Puchheim Ort - Am Freitag, den 05.10.18 gegen 12.15 Uhr fuhr eine 86jährige Frau aus Fürstenfeldbruck mit ihrem Pkw Nissan auf der Augsburger Str. in Puchheim in östliche Richtung. Sie zog vermutlich, um an einem geparkten Pkw vorbei zu fahren, auf die linke Fahrspur und übersah hierbei einen entgegenkommenden Lkw MAN, der von einem 38jährigen Münchner gefahren wurde. Der Lkw-Fahrer machte eine Vollbremsung und versuchte nach rechts auszuweichen, konnte aber einen frontalen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Nissan nach rechts geschleudert und prallte mit dem Heck gegen eine Zaunsäule. Der Lkw kam durch den Anstoß noch weiter nach rechts und touchierte und beschädigte den linken Außenspiegel eines geparkten Pkw Audi. Die Nissan-Fahrerin wurde schwerverletzt. Sie musste ebenso wie der Beifahrer von der Feuerwehr Puchheim Ort aus ihrem Pkw befreit werden. Anschließend wurde sie von einem Rettungswagen in eine Klinik in München gebracht. Der Beifahrer wurde schwer, der Lkw-Fahrer leicht verletzt. Beide wurden vom Rettungswagen ins Krankenhaus Fürstenfeldbruck verbracht. Am Nissan entstand Totalschaden. Er musste ebenso abgeschleppt werden, wie der Lkw. abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 26.000,- Euro. Die Staatsanwaltschaft München II ordnete ein unfallanalytischen und ein technisches Gutachten an. Die Augsburger Str. war bis zur Beendigung der Aufnahme bis ca. 15.30 Uhr komplett gesperrt. Die Absicherung erfolgte durch die FFW Puchheim-Ort.

Siehe auch: 
Verwandte Themen: 
Ort: 

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige