• 8. Juni 2018, 11:03
Miskowitsch vertritt Oberbayern beim Weltblutspendetag
"Es tut überhaupt nicht weh und kann aber Menschen retten", erzählt Benjamin Miskowitsch

Mammendorf - Benjamin Miskowitsch ist Oberbayerischer Repräsentant des BRK Blutspendedienstes beim Weltblutspendetag in Berlin. Der jährlich am 14. Juni stattfindende Weltblutspendetag soll an die Wichtigkeit der Blutspende erinnern, die beispielsweise für die Versorgung von Unfallopfern oder bei Operationen benötigt werden. Das Rahmenprogramm der Zentralveranstaltung in Berlin umfasst unter anderem den Besuch des Reichtags, wo an diesem Tag die Abgeordneten des Bundes zur Blutspende aufgefordert sind und einen Empfang der Vorsitzenden des Deutschen Roten Kreuzes, Gerda Hasselfeldt. „Ich selbst bin seit meinem 18. Lebensjahr Blutspender und versuche regelmäßig zur Blutspende zu gehen“, sagt Benjamin Miskowitsch. „Es ist für mich eine große Ehre, dass ich für diese Aufgabe ausgewählt wurde, ich möchte Vorbild sein und auf die Notwendigkeit der Blutspende hinweisen“.
 
Auch in der modernen Medizin sind Bluttransfusionen bei Unfällen, Operationen oder schweren Krankheiten durch nichts zu ersetzen. Täglich sind daher Menschen darauf angewiesen, schnell und zuverlässig gespendetes Blut zu erhalten. Mit einer freiwilligen, uneigennützigen Blutspende können Sie anderen Menschen helfen. Sie halten damit ein traditionelles Versorgungssystem aufrecht, das auch Sie oder Ihre Angehörigen eines Tages mit dem Lebensnotwendigen versorgen kann: mit dem Blut eines anderen Menschen. Bisher hat der Blutspendedienst des Städtischen Klinikum München die Blutspenden im Landkreis Fürstenfeldbruck durchgeführt. Nun hat das Bayerische Rote Kreuz diese Aufgabe übernommen und arbeitet derzeit am Aufbau der Blutspenden-Termine im Landkreis Fürstenfeldbruck. Das BRK freut sich darauf, die bisherigen Blutspenderinnen und Blutspender auch unter der neuen Regie begrüssen zu dürfen.

Das sind die nächsten Termine im Landkreis:
Fürstenfeldbruck, Pfarrsaal St. Bernhard, St.-Bernhard-Str. 2, jeweils 15:30 -20 Uhr: 
22. Juni 2018
 7. September 2018
23. November 2018

Fürstenfeldbruck im BRK Haus, Dachauer Str. 35, jeweils 15:30 -20 Uhr:
27. Juni 2018
12. September 2018
28. November 2018

Fürstenfeldbruck, Fitness-Studio HARDYS, Ludwigstr. 5, 14 - 20 Uhr Blutspendemobil:
wird noch bekannt gegeben

Germering, Stadthalle, jeweils 15-20 Uhr 
 9. Juli 2018
10. September 2018
12. November 2018

Gröbenzell, Kath. Pfarramt - Pfarrsaal, Kirchenstr. 16 B, 16 - 20 Uhr
wird noch bekannt gegeben

Mammendorf in der Dorothea-von-Haldenberg-Schule, jeweils 15-20 Uhr
25. Juli 2018
24. Oktober 2018

Olching, Mittelschule, Georgenstr. 9, jeweils 16-20 Uhr
wird noch bekannt gegeben

Verwandte Themen: 

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige