• 8. Januar 2018, 15:17
Einbruch in Supermarkt
Zwei Jugendliche brachen in den Maisacher Netto-Markt ein und entwendeten Zigaretten und Nahrungsmittel

Maisach – „Dann geh doch zu Netto…“, diesen Werbeslogan der Supermarktkette nahmen wohl zwei Fürstenfeldbrucker zu wörtlich. Am 7. Januar wurde dem Marktleiter des Netto-Marktes in der Bahnhofstraße vom Sicherheitsdienst mitgeteilt, dass jemand die Alarmanlage ausgelöst hatte. Der Markleiter fuhr daraufhin zum nahegelegenen Markt und sah zwei Jugendliche, die durch eine aufgebrochene Eingangstüre flüchteten. Durch die Polizei wurde daraufhin sofort eine Fahndung im Nahbereich eingeleitet. Eine dieser elf eingesetzten Polizeistreifen konnte in Maisach einen 18-jährigen Fürstenfeldbrucker aufgreifen auf den die Täterbeschreibung passte. Er wurde zur Polizeiinspektion Olching gebracht. In seiner Vernehmung gab er den Einbruch zu und benannte auch seinen Mittäter. Entwendet haben die Beiden laut eigenen Angaben Zigaretten und Nahrungsmittel. Die Zigaretten, welche sie in einer Sporttasche abtransportierten, konnten bislang nicht aufgefunden werden. Der entstandene Schaden beträgt circa 1.000 Euro.

Siehe auch: 
Verwandte Themen: 
Ort: 

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige