• 18. Dezember 2017, 10:59
Alter Audi prallt gegen alten VW
Die Audifahrerin übersah den VW vollkommen und prallte ungebremst in dessen Fahrzeugfront, verletzt wurde dabei niemand

Maisach - Eine 74jährige Fürstenfeldbruckerin war letzten Freitag  gegen etwa 11.30 Uhr mit ihrem Audi in Gernlinden auf der Brucker Straße unterwegs. Zur selben Zeit wollte ein 33jähriger Fahrzeuglenker mit seinem VW aus der Berlepschstraße ausfahren und nach rechts abbiegen. Als er den von links kommenden Audi sah, blieb er sofort stehen, denn er hatte hier die Vorfahrt zu gewähren. Der Wagen des ebenfalls aus Fürstenfeldbruck stammenden Fahrers ragte bereits etwas in die Brucker Straße hinein. Die Audifahrerin übersah den VW vollkommen und prallte ungebremst in dessen Fahrzeugfront. Verletzt wurde dabei niemand. Aufgrund des hohen Alters der beiden Autos hielt sich auch der Sachschaden mit knapp 1.000,- Euro in Grenzen. In beiden Fällen dürfte es sich wohl um wirtschaftlichen Totalschaden handeln. Ob gegen den VW-Fahrer ein Bußgeldverfahren eingeleitet wird, werden die weiteren Ermittlungen zeigen.  An der Unfallstelle kümmerte sich die Feuerwehr Gernlinden um ausgelaufene Betriebsstoffe, insbesondere um Motoröl, das in einen Gully zu laufen drohte.    

Siehe auch: 
Verwandte Themen: 
Ort: 

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige