• 12. Januar 2018, 8:55
Keine Chance für Schimmel
Am 22. Januar findet in der VHS-Herrsching ein Vortrag zu diesem Thema statt

Landkreis Starnberg - Schimmel in der Wohnung ist ein unangenehmes Phänomen. Er sieht nicht nur unschön aus, sondern ist auch mit Gesundheitsrisiken verbunden. Am Montag, den 22. Januar 2018 findet daher der Vortrag „Schimmelpilz im Haus vermeiden und bekämpfen“ um 19.30 Uhr in der VHS Herrsching (Kienbachstr. 3) statt. Eine Anmeldung erfolgt per Mail an info@vhs-herrsching.de oder unter Telefon 08152 4250. Die Ursachen für einen Schimmelpilzbefall können vielfältig sein. Oftmals entsteht Schimmel nach nicht sachgerechter Modernisierung, beispielsweise wenn neue Fenster ohne entsprechende Wärmedämmung eingebaut werden. Bei den alltäglichen Heiz- und Lüftungsgewohnheiten muss man einiges beachten, um dem Schimmel sowohl im Sommer als auch im Winter vorzubeugen. Der Vortrag „Schimmelpilz im Haus vermeiden und bekämpfen“ soll Hausbesitzer und Mieter gleichermaßen über vorbeugende Maßnahmen informieren und Tipps gegen Schimmelbefall geben. Die Referentin des Abends ist die Architektin und Energieeffizienzexpertin Gisela Kienzle, die als langjährige Beraterin bei der Verbraucherzentrale viel Erfahrung mit energetischen und anderen Mängeln an Häusern mitbringt. Der Vortrag findet in Kooperation mit der Verbraucherzentrale und dem Landratsamt Starnberg statt. Weitere Informationen zum Thema Sanierung gibt es im Internet unter www.sanierungstreff.de.

Verwandte Themen: 
Ort: 

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige