• 9. Januar 2018, 16:30
Schmierereien an Bussen und Hauswänden
Die Polizei in Gröbenzell bittet um Mithilfe

Gröbenzell - In der Nacht vom 07.01. auf 08.01.18 wurden bei einem Busunternehmen und den abgestellten Bussen in der Industriestraße an drei Bussen und 2 Anhängern unleserliche Graffitis angebracht. Die sachgerechte Beseitigung der unschönen Verzierungen kostet sicher einige tausend Euro. Außerdem wurden ebenfalls in der Industriestraße Graffitis an einer Hauswand angebracht. Hier drangen der oder die Täter über einen Zaun vom Bahngelände aus auf das Grundstück ein und verursachten einen Schaden von ca. 4000 Euro. Die Tat wurde zwar erst jetzt angezeigt, der Tatzeitraum liegt aber bereits früher zwischen dem 22.12. und dem 29.12.17. Einen Zusammenhang zwischen den Schmierereien an Bus und Hauswand gibt es aber offensichtlich nicht: Während an der Hauswand seitens des Täters ein gewisser Aufwand betrieben wurde, sind die Schmierereien an den Fahrzeugen wirklich nur Sachbeschädigung. Der Ärger für die Verantwortlichen ist aber der gleiche. Hinweise auf die Schmierfinken nimmt die Polizei Gröbenzell unter Tel. 08142/59520 entgegen.

Siehe auch: 
Verwandte Themen: 

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige