• 19. September 2018, 14:54
Tennisclub Eichenau erneut bester Verein im Landkreis

Eichenau - Bei den Offenen Tennismeisterschaften des Landkreises Fürstenfeldbruck hat der Tennisclub Eichenau wieder seine Qualitäten unter Beweis gestellt und den Titel als erfolgreichster Verein im Landkreis verteidigt. Mit drei Kreismeistern, einem Vizemeister und acht dritten Plätzen hatte der TCE wieder die Nase vorn. Die Siegerpokale in ihren Altersklassen erkämpften sich Benjamin Classen (Herren), Oliver Wagner (Herren 40) und Nico Wipiejewski (Knaben 16). Auch der zweite Platz bei den Knaben 16 ging an den Eichenauer Lennard Wäsch. In sechs verschiedenen Altersklassen erreichten Eichenauer Spielerinnen und Spieler jeweils dritte Plätze. Auch hinsichtlich der Anzahl der Teilnehmer belegte der TC Eichenau den Spitzenplatz. Insgesamt 28 Eichenauer traten bei den Kreismeisterschaften an und bildeten so die größte Abordnung eines Vereines. Ausrichter war in diesem Jahr der Tennisclub Kreuzlinger Forst, der angesichts der hohen Teilnehmerzahl wieder eine logistische Meisterleistung vollbrachte. Gespielt wurde auch auf den Tennisanlagen des TC Eichenau, des TC Olching, des TC Puchheim und des TC Unitas Germering.

Verwandte Themen: 
Ort: 

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige