• 6. November 2017, 13:58
Jugendliche zünden Bücherstation an
Über die Höhe des entstandenen Sachschadens kann derzeit jedoch noch keine Aussage getroffen werden

Eichenau - In der Nacht von Freitag auf Samstag steckten Unbekannte die Bücherstation am Bahnhof Eichenau in Brand. Hier können von jedermann Bücher hinterlegt und auch kostenfrei zum Lesen mitgenommen werden. Gegen 04.00 Uhr nachts wurden von einer Anwohnerin mehrere Jugendliche beobachtet, wie sie die Bücher in Brand setzten. Mindestens fünf Bücher sind dabei verbrannt. Über die Höhe des entstandenen Sachschadens kann derzeit jedoch noch keine Aussage getroffen werden. Die Täter flüchteten, bevor die Polizei vor Ort war. Wer sachdienliche Angaben zur Tat oder zu den Tätern machen kann, wird gebeten, sich mit der Polizei in Olching, Tel. 08142/2930, in Verbindung zu setzen.

Siehe auch: 
Verwandte Themen: 
Ort: 

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige