• 9. Oktober 2018, 11:15
Erfolgreicher Saisonabschluss zu Hause
MartiSmolinski gewann am vergangenen Sonntag auf seiner Heimbahn in Olching das goldene Band der Schlossbrauerei Maxlrain

Olching - Martin Smolinski gewann am vergangenen Sonntag auf seiner Heimbahn in Olching das goldene Band der Schlossbrauerei Maxlrain. „Ein wirklich schöner Abschluss der Saison in Deutschland“, bilanzierte Smoli, nachdem er das Rennen in Olching erfolgreich beendet hatte. Um den Sieg in Olching zu sichern musste der frisch gebackene Langbahnweltmeister nach zwei zweiten Plätzen zum Auftakt und drei Laufsiegen in den Vorläufen noch ein Stechen bestreiten. Gegen Sam Masters und Kai Huckenbeck, die ebenfalls 13 Punkte eingefahren hatten, gewann Smolinski im Stechen um den Tagessieg den Start und lies sich in den folgenden vier Runden nicht mehr die Butter vom Brot nehmen.
 
Am Vortag war der Bayer zudem noch als Gaststarter für den MSC Olching im Speedway Team Cup am Start und konnte ein lupenreines Maximum einfahren und so seinem MSCO zum Tagessieg und Gesamtrang drei im Speedway Team Cup 2018 verhelfen. Am kommenden Mittwoch wird sich Martin dann auf den Weg zum allerletzten Rennen der Saison machen. Dazu wird der Bayer nach Amerika reisen, wo er zum wiederholten Male mit einer Weltauswahl gegen eine Auswahl der USA antreten wird. „Das wird ein schöner Abschluss“, blickt der Bayer auf seine große Reise voraus, „ich musste in den letzten Jahren die Anfragen immer wieder absagen, aber ich freue mich auf das letzte Rennen des Jahres mit einer ganz besonderen Stimmung.“

Verwandte Themen: 

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige