• 12. Juli 2018, 17:12
Kult-Mopedrennen und Bulldogtreffen in Olching
Im Race-Modus sind die Simsons gut unterwegs

Olching – Sie lieben das Knattern und den unverwechselbaren Duft des Zweitakters: die Simsonfreunde Graßlfing, die sich nun auch als eingetragener Verein präsentieren. Seit 2005 treffen sie sich, um ihre Leidenschaft für die DDR-Kultmarke Simson auszuleben. Was vor der Wende ein Stück Freiheit bedeutete ist mittlerweile im Westen zum begehrten Objekt geworden. „ Die Simson ist extrem wartungsfreundlich, man kommt überall hin und die Ersatzteilversorgung ist auch kein Problem“, erzählt der Vereinsvorsitzende Paul Knott. Insgesamt haben die Simsonfreunde Graßlfing 50 Mitglieder, davon über 20 begeisterte Jugendliche. „Neumitglieder sind gerne zum Fahren und zum gemeinsamen Schrauben willkommen“.
 
Und die Vereinsgründung wird natürlich mit einer großen Veranstaltung in Graßlfing gefeiert. Am kommenden Samstag wird auf der Rennbahn am Marienweg (hinter dem Gut Graßlfing) so richtig mit den Mopeds auf dem Rennoval Gas gegeben. Über 40 Fahrer aus der ganzen Republik haben sich angesagt, um ihr Hobby zu frönen. In insgesamt sechs verschieden Klassen finden Rennen statt. Ab 9 Uhr geht es los, neu sind heuer Rasenmähertraktoren mit dabei, die erstmalig ein Rennen in Olching austragen. Rennbeginn ist ab 13 Uhr. Nicht minder spannend wird es am Sonntag beim 2. Oldtimer Bulldogtreffen auf der Kastanienwiese, das um 9 Uhr beginnt. Fast 100 Bulldogs werden erwartet und diese Schmuckstücke garantieren einen interessanten Tag für alle großen und kleinen Zuschauer.

Verwandte Themen: 
Ort: 

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige