• 11. Januar 2018, 16:04
Führerschein weg, was nun?
Finger weg von Alkohol und Drogen am Steuer

Fürstenfeldbruck - Seit Mai 2009 bietet die Caritas Fürstenfeldbruck MPU-Vorbereitungskurse an. Dieses Angebot richtet sich an Verkehrsteilnehmer, die wegen Alkohol oder Drogen ihren Führerschein verloren haben. Ziele in diesem Kurs sind, die Basis für eine positive Begutachtung bei der MPU (Medizinisch-Psychologische-Untersuchung) zu schaffen und in Zukunft alkohol- und drogenfrei am Straßenverkehr teilnehmen zu können, um den Führerschein langfristig zu behalten. In Kleingruppen treffen sich die Teilnehmer regelmäßig in den Räumen der Caritas. Der neue Kurs startet am 08.02.2018 von 18-21 Uhr und findet an insgesamt 6 Abenden statt. Die weiteren Termine werden auf Anfrage genannt.  Die Teilnahme am Kurs ist nur nach einem vorausgehenden persönlichen Gespräch möglich. Weitere Informationen erhalten Sie am kostenlosen Infoabend am Donnerstag, 25.01.2018 um 18 Uhr. Für Rückfragen steht die Caritas gerne zur Verfügung (Tel.: 08141-3207-8040)

Verwandte Themen: 

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige